Galerie Alte Zechenbahn

Einkaufszentrum Stimbergstrasse

Bauschildenthüllung 

 

Wettbewerb und Konzeption

Eingangsansicht 

Am 01.12.2005 entschied der Rat der Stadt Oer-Erkenschwick der Staffel Group das Grundstück „Kirmesplatz“ zu verkaufen.
In einem kombinierten Investoren- und Planungswettbewerb, stellten die beiden noch verbliebenen Investoren ihr Konzept vor.
In der o.g. Ratssitzung entschieden alle politischen Parteien einstimmig dem Entwurf der Staffel Group den Zuschlag zum Ankauf des Grundstückes zu erteilen, um es mit der vorgestellten Plankonzeption zu bebauen.

Die Investoren- und Planungsgruppe setzt sich zusammen aus der Staffel Group , Herrn Frank Staffel als Geschäftsführer und Inhaber, dem Architekten und Projektentwickler, Herrn Erwin Wegemann, sowie dem Kooperationspartner Herrn Oliver Mumme, Geschäftsführer Dienstleistungsgesellschaft der Kreishandwerkerschaft.

Das Baugrundstück liegt östlich des Altenzentrums und ist zurzeit noch mit dem abzubrechenden Hallenbad bebaut.
Die Trasse der „Alten Zechenbahn“ durchschneidet die Fläche, welche zuletzt als „Kirmesplatz“ genutzt wurde.
Auf der ca. 16.000 m2 großen Baufläche soll zur Aufwertung des Zentrums eine neue städtebauliche Dominante mit Erlebniskauf und Erlebnisgastronomie entstehen.

Die Verknüpfung zwischen gewachsenen Strukturen und Neuentwicklungen unter „Prägung“ durch alte Zechenstrukturen, soll ein 2 bis 3geschossiges Bauwerk, mit, halboffener Tiefgarage, als attraktives, lichtdurchflutetes Gebäude entstehen.
Großzügige An- und Abfahrtsbereiche, getrennte Anlieferungszonen im abgekehrten Bereich, sowie ausreichende Parkmöglichkeiten runden die Planung ab.
Die als „Leitlinie“ vorhandene Zechenbahn stellt die West-Ost-Verbindung im Durchschnitt dar.
Glasflächen und moderne Architekturgestaltung bilden weitere gestalterische Elemente.

 

Planungsphase

Ausschnitt Animation 

Planer und Entwickler machen sich die Topographie des Gebäudes dahingehend zu Nutze, dass mit Einfahrt der Stichstraße neben der Stadthalle das offene, aufgeständerte Parkdeck erschlossen wird und die ca. 2,80 m höher liegende Zufahrt von der Stimbergstraße die Parkplatzflächen vor der „Einkaufgalerie“ anbindet.

Ankermieter werden ein „Edeka Erlebniskauf mit Bäcker “, ein „ALDI Discountmarkt“, ein „DM Drogeriemarkt“, die „C&A Bekleidungskette“, „Deichmann-Schuhe“ sowie zahlreiche Modegeschäfte, wie "Esprit" und andere.

Weitere Mieter sind Boutiquen, Herrenoberbekleidung, Apotheke, sowie Erlebnisgastronomie.

 

Visualisierung

Computeranimierte Darstellung 

 

Planung

Zurück

Entwurfsplanung

Weiter

 

Baustelle

Bauschild 

Mit Enthüllung des Bauschildes auf dem Grundstück am 15.06.2007
ist ein weit sichtbares Zeichen zum Baubeginn gelegt.

Die Abbruchgenehmigung des alten Hallenbades ist erteilt, ebenso die
Fällgenehmigung.

Mit dem Abbruchbeginn ist im Sommer zu rechnen, die Tief- und
Hochbauarbeiten folgen im Herbst 2007.

Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2009 geplant.

 

Impressionen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

 






(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Haftungsausschluss

  |